Donnerstag, 22. Februar 2018

READY FOR THE NEW SEASON - SPRING 2018

Mitte Februar ist für mich der Winter vorbei - zumindest im Shop, denn es trudeln die neuen Frühlingskollektionen ein! Auch wenn man vielleicht einige Teile, wie die leichten Hosen oder ärmellose Shirts nicht sofort tragen kann, lassen sich andere trotz kalter Temperaturen tragen.
Wie zum Beispiel die Strickpullis - der Unterschied ist einfach die Wollqualität. Im Winter werden wärme Wollfasern verwendet, im Frühling werden oft andere Bestandteile wie Baumwolle oder Viskose darunter gemischt.
Shirts und Blusen lassen sich meiner Meinung nach das ganze Jahr tragen! Probiert mal einen dünnen Rollkragenpullover darunter - wärmt wunderbar und sieht vor allem bei verkürzten (Trompeten)Ärmeln super aus!
Das schönste an diesen Frühjahr ist, dass es richtig bunt wird - ja ihr habt richtig gelesen! Aber keine Sorge, es sind wie jede Saison auch viele Teile in weiß, grau, blau und schwarz dabei!
Für euch habe ich meine persönlichen Favoriten zusammengestellt:

ROT & ROSA 
Diese Farbkombination wird im Frühjahr 2018 definitiv meine Lieblingskombination!
Der rote Mantel ist ein absoluter Eyecatcher und wertet einfach einen jeden noch so schlichten Look auf. Die rosa Cateye-Sonnenbrille mag zwar nicht jeden gefallen, ich finde sie aber als "Spasssbrille" einfach genial! Da sowohl Mantel, als auch Sonnenbrille schon genug aufsehen erregen, kombiniere ich einfach einen schlichten rosa Pullover aus Merinowolle und eine Jeans dazu. Jetzt muss nur noch das passende Wetter kommen, damit ich diesen Look auch ausführen kann!


STREIFEN & STATEMENT SHIRTS
Ein Jahr ohne Streifen wäre für mich wie ein Sommer ohne Strand & Meer. Für mich gehören Streifen einfach zu meiner Basic-Garderobe - egal ob im Winter oder im Sommer!
Deshalb habe ich mich bereits letzten Sommer bei meinen Ordertermin in diese Streifenkleid von Gestuz verliebt. Es hat einfach alles was ich mag - Streifen, etwas Rüschen, einen tollen Ausschnitt & die perfekte Länge. Dieses Teil muss aber nicht warten, bis man es endlich tragen kann - einfach einen dünnen schwarzen Rollkragenpullover oder ein Langarm-Shirt darunter ziehen, blickdichte Strumfphose und fertig ist ein "winterliches Outfit" mit dem Sommerkleid!
Wem der Ausschnitt etwas zu viel ist, dem empfehle ich im Sommer einfach ein cooles Statement-Shirt darunter zu tragen und es nicht zu streng zu wickeln!

Keine Kommentare:

Kommentar posten