Dienstag, 28. November 2017

MATERIAL SPECIAL: WOLLE


Materialen haben mittlerweile einen hohen Stellenwert eingenommen. Viele Kundinnen in meinem Shop fragen nach den Bestandteilen eines Kleidungsstückes. Mittlerweile gibt es schon so viele Materialien, dass man sich als Laie kaum auskennt und auch schnell den Überblick verliert - vor allem bei den Eigenschaften einzelner Materialien.

Denn gerade in der Textiltechnologie hat sich in den letzten Jahren sehr viel getan bzw. tut sich sehr viel. Deshalb möchte ich euch mit diesem Beitrag ein paar Materialien und deren Eigenschaften näher bringen.
Da die Sache etwas komplex ist, muss man zu Beginn die "Basics" genau kennen. Zuerst einmal muss man zwischen Naturfasern und Chemiefasern unterscheiden:





WOLLE
Bei der Wolle teilet man generell in Fein-, Mittel- und Grobwollen ein. 
Für Bekleidung werden aber nur Fein- und Mittelwollen verwendet.

                                                                        Strickpullover aus Yak von Filippa K


Jetzt kommen wir zu den CHEMIEFASERN
                                                                          Strick-Cardigan aus Wollmischung von YAYA


WOLLMISCHUNGEN
Viele Strickteile bestehen aus mehreren Materialien. Die bekannteste Mischung ist Wolle-Acrylic-Polyamid. Ich persönliche verlasse mich immer auf mein Gespür - greift sich das Material für mich gut an oder mag ich es nicht - hier hat jede/r ein anderes Empfinden.

Wollmischungen sind vor allem in der Pflege und Handhabungen sehr dankbar. Ein reiner Wollpullover kann sich zB. schnell "ausleiern" bzw. bekommt Fusseln. Bei Woll-Mischungen zieht sich Dank des Chemiefaser Anteils die Faser wieder zusammen, dh. das Teil "leiert" sich einfach nicht so aus.

Zum Thema Schwitzen - viele glauben, dass sie in Kunstfaser mehr schwitzen. Hier muss man vor allem unterscheiden, welche Kunstfaser verwendet wurde. Ein Pullover aus 100% Acrylic kann sich zwar kuschelig weich anfühlen, aber ladet sich bei manchen elektrostatisch auf bzw. nimmt auch Gerüche stark auf. Ein Auslüften hilft hier natürlich nicht. Dafür kann man sie oft sogar bei 40 Grad waschen.
Ist es eine Mischung aus zB. Wolle-Baumwolle-Acrylic schaut die Sache wieder ganz anders aus. Auf was ich hinaus möchte, ist, dass man jetzt nicht nach einem Schema einkaufen gehen sollte.

Es gibt mittlerweile tolle Produkte aus Polyester, die sehr hochwertig verarbeitet worden sind und auch dementsprechend kosten. Man kann die Faser mittlerweile künstlich schon so bearbeiten, dass sie auch luftdurchlässig ist und viele positive Eigenschaften mit sich bringt!

PFLEGE
Bei Wolle sollte man einige Dinge beachten und möglichst lange eine Freude mit dem Kleidungsstück zu haben.
Da Wolle ein Naturprodukt ist reicht als Reinigung oft Auslüften. Ich empfehle hier das Teil zuerst ins dampfende Bad zu hängen und danach an die frische Luft.

Falls man vor allem bei hellen Strickteilen Flecken hat, diese mit einem speziellen Wollwaschmittel behandeln (ich gebe immer etwas Wollwaschmittel direkt auf den Fleck) und wasche alle meine Wollteile immer in der Waschmaschine. Ich verwende das "Handwaschprogramm", stelle die niedrigste Temperatur ein und auch die niedrigste Schleuderanzahl (bei meiner Waschmaschine sind das 800 Umdrehungen). Bisher sind alle meine Strickteile unbeschadet aus der Waschmaschine gekommen - auch meine Kaschmirpullis! Zum Trocknen lege ich sie auf die "Flügerl" meines Wäscheständers.

Dienstag, 17. Oktober 2017

HERBST-TRENDS 2017


Nun ist er da, der Herbst. Spätestens jetzt ist es morgens und abends zu frisch, um nur mit Shirt und Lederjacke das Haus zu verlassen.
Der beste Zeitpunkt um sich in einen kuscheligen Pullover und passender Hose zu hüllen. Das heißt aber auch, dass ich mich auch physisch und mental vom Sommer verabschieden muss.
Aber der Herbst hat vor allem outfit-technisch seine wunderschönen Seiten - neben Stiefeletten und Loafers beginnt auch die Strickpulli & Jeanszeit! 

Und deshalb habe ich meine persönlichen Lieblings-Herbsttrends 2017 für euch zusammengestellt: 

Midikleider und Röcke
Ja, es gibt eine neue Länge! Auf den Streetstyle Bildern der Fashionweeks war die neue Länge schon mehr als präsent! Vor allem im Kombination mit Blumenprint.
Zum Kombinieren ist die Midi-Länge gar nicht schwer. Am Besten lassen sich Stiefeletten oder auch Sneakers dazu kombinieren. An kalten Tagen empfehle auch eine (blickdichte) Strumpfhose dazu. 


Strickpullis
Sind die perfekten Begleiter für kalte Wintertage! Ich persönlich mag ja Wollmischungen am liebsten, da die Pullis dann nicht so schnell ausleiern und für meine Haut angenehmer zum Tragen sind - aber das muss jeder für sich selber entscheiden.
Hier findet ihr meine Favoriten, die ich mir für kalte Tage gesichert habe! 

Lange Wollmäntel
Ja, auch die Mantellänge wird länger! Ich persönlich finde das total super, da man endlich Kleider und Röcke darunter tragen kann, ohne das etwas vor blitzt!

Die Oversize Daunenjacke
Übergroße Daunenjacken à la Michelin-Männchen sind derzeit einer der am meist gesehenen Streetstyle Trends. Sie halten nicht nur warm, sondern sind auch noch mega bequem und sehen stylish aus!


Der Parka
Ist ein absoluter Klassiker im Winter! Schön robust sollte das Material sein, damit es vor allem an wirklich grauenhaften Tagen vor Kälte und Nässe schützt!
Ich habe mich für die oversize Variante entschieden. Wem das zu viel ist, es gibt natürlich auch einen schmäler geschnittene Parka! 

Dienstag, 10. Oktober 2017

MEIN IBIZA GUIDE


Wie ihr vielleicht auf Instagram mitbekommen habt, war ich Mitte September in Ibiza. Die Insel ist bei mir eigentlich noch nicht so lange auf dem Radar,  bis ich auf Instagram durch die wunderschönen Fotos mit türkisen Meer und traumhaften Stränden aufmerksam wurde.
Da mein Freund und ich immer Mitte September auf Urlaub fahren haben wir uns dieses Jahr für Ibiza entschieden.  Nur 2,5 Stunden Flugzeit ist diese Trauminsel von Wien entfernt.
Was soll ich euch sagen, Ibiza hat mich einfach verzaubert!

Eines muss aber erwähnt werden, Ibiza ist unglaublich teuer!  Das war uns aber vor dem Urlaub bereits bewusst, sodass wir dementsprechend kalkuliert haben. 

Gewohnt haben wir im Gatzara Suites Santa Gertrudis. Dieses Hotel liegt in der Mitte der Insel, im wunderschönen Ort Santa Getrudis. Für uns die perfekte Lage um die Insel zu erkunden.
Das Boutiquehotel ist noch ziemlich neu - die Zimmer sind modern, das Personal sehr freundlich und es gibt ein Rooftop mit Pool. Wir haben uns dort sehr wohlgefühlt. 



Transport
Ein Mietauto ist auf der Insel das Beste Transportmittel - wir haben direkt über das Hotel unseren kleinen blauen Hyundai gebucht. 

Lieblingsstrände
Wir hatten das Glück, dass Mitte September schon weniger los ist und man an den Stränden ganz gut Platz bekommt!
Das sind unsere Favoriten:

Cala Sant Vincent

Cala Benirras Beach


Essen
Eine sehr kostspielige Angelegenheit auf der Insel, aber man kann dafür wirklich sehr gut essen gehen!

Am häufigsten wurde mir das Restaurant La Paloma empfohlen - wir hatten Glück und haben am letzten Abend dort gegessen. Sowohl die Location - ein wunderschöner Garten,  als auch das Essen sind jeden Cent wert. Für uns war es das Beste Abendessen auf der Insel!


Passion Cafe - meiner Meinung nach die Beste Frühstücks-Location auf der Insel! Es gibt mehrere Standorte auf der Insel, wir entschieden uns für das in Santa Eulalia . Die veganen Pancakes waren einfach so lecker, dass ich sie am Liebsten jeden Tag gegessen hätte.



The Giri Cafe hat einen wunderschönen Garten und das ist auch das Highlight.  Das Frühstück war ok, auch wenn ich mir hier etwas mehr erwartet hätte. Aber die Location ist so schön, so dass ich beim nächsten Ibiza Besuch sicher wieder herkommen werde und es zum Abendessen auszuprobieren! 


Aubergine - liegt an der Hauptstraße und wir sind eigentlich zufällig daran vorbei gefahren - die Bewertungen waren so gut, dass wir im Hotel angekommen sofort für den Abend einen Tisch reservieren ließen. 
Wir hatten ein ausgezeichnetes Abendessen unter einem Zitronenbaum.


Wild Beets lag in der Nähe unseres Hotels und ist ein raw-veganes Restaurant. Wir haben dort wirklich sehr gut gegessen, wenn auch nicht ganz günstig! Es ist auf jeden Fall einen Besuch wert!



Kurz zusammengefasst hatten wir auf der Balareninsel wunderschöne & erholsame Tage! Wir werden sicher wieder kommen und uns von Ibiza verzaubern lassen!



Mittwoch, 30. August 2017

6 JAHRE IS THE NEW - GEBURTSTAGSSAUSE

Mein IS THE NEW Shop ist 6! Und das gehört natürlich ordentlich gefeiert!

Deshalb gibt es anlässlich des sechsten Geburtstags eine feuchtfröhliche & extraschöne Geburtstagssause!
Neben Sprudel, kühlen Drinks, Tapas von Don Fredo, Goodie Bags und Happy Shopping gibt es für euch natürlich wieder einige special Offers!
Ich freue mich auf Euer Kommen!

Hier geht es zum Facebook Event.

Montag, 31. Juli 2017

FASHION NEWS - DIE SCHÖNSTEN TEILE AUS DEN PRE-FALL KOLLEKTIONEN

Der Sommer-Sale neigt sich schön langsam dem Ende zu und die Pre-Fall Kollektionen ziehen im Shop ein. 
Täglich kommen Pakete mit den neuen Teilen im Shop an. Für mich ist das aber die schönste Zeit, denn ich liebe es, die neuen Teile zu probieren und dann verschiedene Styles damit auszuprobieren.

Deshalb möchte ich euch nicht länger auf die Folter spannen und zeige euch schon mal die ersten Neuankünfte.
Dafür habe ich einige Looks mit den neuesten Kollektionen zusammengestellt:



Blazer GESTUZ | Shirt GESTUZ | Jeans MBYM (nur im Shop erhältlich)


Pullover YAYA | Kragen YAYA | Jeans MBYM (nur im Shop erhältlich)


Kleid MBYM | Jeansjacke MBYM (nur im Shop erhältlich)


Hemd FILIPPA K | Bustier MBYM (nur im Shop erhältlich) | Jeans MBYM (nur im Shop erhältlich)



Montag, 3. Juli 2017

SUMMER SALE IS ON - Die schönsten Teile bis zu -50%

Bei IS THE NEW hat der Summer Sale begonnen! Die Traumteile können endlich zu einem Bruchteil des Originalpreises geshoppt werden!
Da die Auswahl wirklich groß ist, zeige ich euch meine reduzierten Lieblingsteile:

Ohne Wickelkleider geht bei mir diesen Sommer gar nichts! 



Von Statement Shirts kann ich irgendwie nicht genug bekommen.  Dazu Jeans und Blazer und fertig ist ein alltagstauglicher Look! 



Wer es ein lieber ein wenig schicker mag oder abends ausgeht tauscht das Shirt einfach gegen eine Off-Shoulder Bluse aus!

Dienstag, 27. Juni 2017

HIGH SUMMER FAVORITES

Endlich ist er da - der Sommer! Wer mich kennt, weiß ja, dass ich mich bei 30 Grad erst pudelwohl fühle. Von mir aus könnte es das ganze Jahr über sommerliche Temperaturen haben.

Für mich bedeutet Sommer auch immer eine gewisse Freiheit. Die Abende werden länger, man trifft sich mit Freunden - im Sommer lebt es sich einfach besser.


Das beginnt schon morgens - endlich kann ich meinen Kaffee auf dem Balkon trinken, schlupfe in ein leichtes Kleidchen und muss mir keine Gedanken machen, was ich für eine Jacke einpacken muss, da es abends immer noch warm ist. 

Kleid CUSTOMMADE

Neben all diesen wunderschönen Dingen darf man natürlich bestimmte Sachen im Sommer nicht vergessen!
Punkt eins ist, dass man einfach mehr trinken sollte - für mich überhaupt kein Problem, da ich immer mit Wasserflasche unterwegs bin und abends nicht einschlafen kann, wenn mein Glas mit Wasser nicht neben meinem Bett steht (ich bin kein Monk!).

Bikini MALASPIGA (bei IS THE NEW erhältlich )

Punkt zwei ist Sonnenschutz! Das gilt auch in der Stadt! Ich habe das etwas versäumt und mich manchmal nicht so gut im Gesicht eingeschmiert und wurde mit unschönen Pigmentflecken bestraft. "Also, hört auch mich und nehmt Sonnenschutz!"

Clutch YAYA | Sonnencreme CAUDALIE | Haarbürste TANGLE TEEZER | Elderflower Salt Spray LESS IS MORE