Montag, 25. Mai 2015

PERSONAL SUMMER ESSENTIALS | THE PERFECT TAN




Selbstbräuner sind überhaupt nicht mein Ding. Ich erinnere mich an braune Flecken, die alles andere als schön waren. Somit habe ich das Thema Selbstbräuner für mich abgeschlossen, bis ich letzten 
Sommer durch Zufall mein absolutes Traumprodukt entdeckt habe:

Clarins Addition Concentré Eclat

Dieses kleine Fläschchen verhilft zu einer leichten Bräune. Ein paar Tropfen in die Gesichtscreme gemixt, verleiht es eine gleichmäßige Bräune. Ich verwende es alle zwei Tage und gebe zwei bis drei Tropfen in meine Gesichtscreme, je nachdem wie intensiv man die Bräune möchte, kann man es auch täglich verwenden. Ab und zu habe ich es auch unter meine Körperlotion gemixt, um meine Bräune damit ein wenig zu verlängern.
Seit kurzem gibt es nun endlich auch das gleiche Produkt für den Körper!

Caudalie Divine Perfect Legs


Wer kennt das nicht, die ersten schöne Frühlingstage und man freut sich endlich wieder nackte Beine zeigen zu können. Nichts gegen noble Blässe, mir persönlich gefallen leicht gebräunte Beine einfach besser. 
In der Apotheke meines Vertauens wurde mir letztes Jahr die Divine Legs Tinted Lotion von Caudalie empfohlen. 
Am Anfang stand ich diesem Produkt total skeptisch gegenüber. Eine getönte Lotion mit leichten Schimmerpartikel die nicht abfärbt. Ok, das musste probiert werden. Dieses sehr braune Fluid zieht schnell ein, riecht angenehm und verleiht den Beinen eine leichte Bräune und macht wirklich keine Flecken! Einfach morgens auf die gereinigte Haut auftragen und die Beine werden sofort mit einer goldenen natürlichen Bräune umhüllt. Dieses Produkt hat 92,8% Inhaltsstoffe aus natürlichen Ursprung. 

Nuxe Huile Prodigieuse

Ist ein schimmerndes Trockenöl für Haut und Haare, dass aus 95,2% natürlichen Inhaltsstoffen besteht!
Ich verwende es vor allem in Sommer an den Beinen, da es durch die Lichtreflexe leicht Hautunebenheiten korrigiert. Die Haut wird total zart und geschmeidig. Ein weiterer toller Nebeneffekt ist der Geruch! Das Öl kann auch in die Haare eingearbeitet werden. Das habe ich bisher noch nicht probiert - hat jemand von euch schon Erfahrung damit?

Keine Kommentare:

Kommentar posten